Zurück

Teilabschnitt der Oker wird abgesenkt

Aktuelles

Braunschweig, 20. Mai 2020 Am Nachmittag des 25. Mai senkt die Stadtentwässerung Braunschweig GmbH (SE|BS) die Oker zwischen dem Rüninger und dem Eisenbüttler Wehr vollständig ab.

Dies kann sich auf die Strömung und den Wasserstand in den vor- und nachgelagerten Abschnitten der Oker auswirken. Betroffen sind in erster Linie Wassersportler und Angler nahe des Südsees und am Richmondpark.

Der Normalstand wird voraussichtlich am Donnerstag, 28. Mai, wieder erreicht. Die Maßnahme ist im Zuge von Vorbereitungen zum Neubau des Autobahnkreuzes Süd notwendig.