Zurück

Kanalsanierung Innenstadt: Bauarbeiten in Steinstraße und Alte Knochenhauerstraße beginnen

Braunschweig, 20. August 2021. Am 23. August starten in der Braunschweiger Innenstadt weitere dringend notwendige Kanalbauarbeiten.

Dadurch kommt es zu weiteren Straßensperrungen, die aufgrund der umfangreichen Sanierung rund um den Altstadtmarkt zu weiträumigen Umleitungen führen. So sind die Abschnitte geplant:

23. – 25. August: Inliner-Sanierung der Mischwasserkanäle im Leihhausgang, die Steinstraße wird dafür auf Höhe Leihhausgang gesperrt, das Parkhaus Steinstraße bleibt weiter erreichbar.

Ab 26. August: Sperrung der Einfahrt Südstraße. Eine Umleitung wird über Güldenstraße, Lange Straße, Gördelinger Straße ausgewiesen.

26. - 31. August: Inliner-Sanierung des Mischwasserkanals in der Alten Knochenhauerstraße, diese ist dann nur über die Petersilienstraße oder über Scharrnstraße, Turnierstraße anfahrbar. Die Ausfahrt über die  Südstraße bleibt weiterhin möglich.

1. – 2. September: Fortsetzung der Inliner-Sanierung Alte Knochenhauer Straße, mit Sperrung des Einmündungsbereiches zur Südstraße. Die Alte Knochenhauerstraße wird dann zur Sackgasse. Die Erreichbarkeit bleibt wie bisher - nur eingeschränkt - möglich.

Ab dem 6. September erneuert die Stadtentwässerung Braunschweig GmbH (SE|BS) die Mischwasserkanäle in der Steinstraße in offener Bauweise, beginnend an der Einmündung Alte Knochenhauerstraße. Dafür wird die Steinstraße für den Individualverkehr voll gesperrt. Die Arbeiten erfolgen in mehreren kurzen Bauabschnitten, Eiermarkt und Parkhaus bleiben zu jeder Zeit erreichbar.

Die Arbeiten werden voraussichtlich Anfang Dezember abgeschlossen sein.

Für die Einschränkungen bittet die SE|BS um Verständnis.