Dienstleistungen und Kundenservice

Unser Kundenservice steht Ihnen als kompetenter Dienstleister für alle Fragen rund um die Abwasserentsorgung zur Verfügung und erstellt Ihnen gern ein individuelles Angebot aus unserem Dienstleistungsspektrum. Nähere erste Informationen zu unseren Dienstleistungen finden Sie unten in der Übersicht.

Für ein persönliches Beratungsgespräch steht Ihnen das Team Dienstleistungen & Kundenservice gern zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner
Mark Elster
Telefon: 0531 / 383-45613
E-Mail: mark.elster(at)se-bs.de

Rohr- und Kanalreinigung


Durch die jahrzehntelange Durchführung der Kanalreinigung im Stadtgebiet Braunschweig können wir auf ein umfangreiches Fachwissen in der Kanalreinigung zurückgreifen. Diese bestätigt uns auch das Deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. durch die Verleihung des Gütezeichen Kanalbau (Inspektion und Reinigung). Für die Durchführung von Kanalreinigungen und das Beheben von Störungen in öffentlichen und privaten Kanälen halten wir einen gut ausgestatteten Fuhrpark mit modernster Technik bereit. Dieser umfasst unter anderem Kombinationsfahrzeuge für den Saug- und Spülbetrieb, Hochdruckspülfahrzeuge und Saugfahrzeuge.

Im Bereich der Kanal- und Rohrreinigung können wir Ihnen folgende Dienstleistungen anbieten:

  • Reinigung von Kanälen und Anschlüssen auf Ihrem Grundstück
  • Beseitigung von Verstopfungen und anderen Störungen durch unseren 24-Stunden-Notdienst
  • Spül- und Saugeinsätze


Ihr Ansprechpartner
Thomas Lampe
Telefon: 0531 / 383-45430
E-Mail: thomas.lampe(at)se-bs.de

Dichtheitsprüfung von Grundstückentwässerungsanlagen

Private Abwasseranlagen sind nach den allgemein anerkannten Regeln der Abwassertechnik herzustellen und instand zuhalten. Neben der visuellen Dichtheitsprüfung (Kamerainspektion), die in der Regel für Bestandsobjekte ausreichend ist, ist bei Neubauten eine Druckprüfung mit Wasser (bzw. Luft) gemäß DIN EN 1610 erforderlich. Bei der Wasserdruckprüfung werden die betroffenen Bereiche geschlossen und mit Wasser gefüllt. Hierbei darf in einer bestimmten Zeit eine nur äußerst geringe Menge Wasser verloren gehen. Als zugelassener Fachbetrieb bieten wir Ihnen die Wasserdruckprüfung sowohl für die Abwassergrundleitungen als auch für Revisionsschächte an. Das Verfahren mittels Luft erfolgt in der Regel für den Bereich des Hausanschlusskanals.


Ihr Ansprechpartner:
Mark Elster
Telefon: 0531 383-45613
E-Mail: mark.elster(at)se-bs.de

Dichtheitsprüfung von Grundstückentwässerung

Kamerainspektion von Abwasserkanälen


Um den Zustand von Kanälen zu erfassen oder auch um Gründe für eine Störung innerhalb einer Entwässerungsanlage feststellen zu können, setzen wir moderne Fahrwagenkamerasysteme ein. Mit ihnen können wir Kanäle unterschiedlichster Durchmesser befahren und inspizieren.

Im Bereich der Kanalinspektion bieten wir Ihnen folgende Leistungen an:

  • Hausanschlussuntersuchung gemäß DIN 1986-30 mit Kanal TV-Anlage
  • Inspektion von Kanälen mit Panoramo-Kameratechnik
  • Dokumentation der Untersuchung (Lageplan, Untersuchungsbericht, Videodokumentation)
  • Im Bedarfsfall persönliche Beratung über die Sanierungsmöglichkeiten
  • Vorab Reinigung der Grundleitungen mit Hochdruck

Sollte auf einem, zum Beispiel neu erworbenem Grundstück der Verlauf der Abwasserleitungen unklar sein, können wir Sie auch bei der Klärung des Leitungsverlaufes unterstützen. Wir bieten hierzu folgende Dienstleistungen an:

  • Nebelproben zur Suche von Fehlanschlüssen
  • Spülproben mit Farbtracer zur Ermittlung der Fließwege
  • Ortung von Grundleitung zur Lageermittlung

Ihr Ansprechpartner:
Mark Elster
Telefon: 0531 383-45613
E-Mail: mark.elster(at)se-bs.de

Kamerainspektion von Abwasserkanälen

Entsorgung und Generalinspektionen von Fettabscheideranlagen


Im Abwasser enthaltene Fette erschweren den Betrieb des Kanalnetzes und können unter anderem zu folgenden Störungen führen:

  • Das Fett lagert sich in den Abwasseranlagen ab und verstopft die Rohrleitungen
  • Fett ist ein idealer Nährboden für Ungeziefer und Krankheitserreger
  • Es können sich aggressive Säuren bilden und die Kanalrohre angreifen
  • Auf Grund von Fettablagerungen können erheblichen Geruchsbelästigungen entstehen


Fetthaltige Abwässer dürfen daher nicht über die öffentliche Abwasseranlage entsorgt, sondern müssen auf dem Grundstück in einer Fettabscheideranlage behandelt werden.

Als Ihr regionaler Entsorger betreuen wir in Braunschweig seit Jahrzehnten zuverlässig Fettabscheideranlagen.


Wir bieten Ihnen bei der Betreuung Ihrer Fettabscheideranlage die

  • fachgerechte Leerung, Reinigung und Entsorgung der Inhaltstoffe der Anlage
  • Verwertung der Abscheiderinhalte
  • Wartung nach DIN 4040-100
  • Fettstärkemessung zur Optimierung des Entsorgungsintervalls
  • Überprüfung der Anlage auf Mängel
  • Reinigung der Zu- und Ablaufleitung nach Bedarf
  • Führung des Betriebstagebuches
  • Wiederbefüllung der Anlage
  • Leerung der Anlage am Wochenende im Notfall


Neben der Leerung und Betreuung der Anlage bieten wir Ihnen auch die Generalinspektion Ihrer Fettabscheideranlage an. Im Rahmen dieser 5-Jahresprüfung erfolgt eine Überprüfung der Funktion und Dichtheit der Anlage gemäß DIN 4040 Teil 100.


Ihr Ansprechpartner
Mark Elster
Telefon: 0531 / 383-45430
E-Mail: mark.elster(at)se-bs.de

Entsorgung und Generalinspektionen von Fettabscheideranlagen

Fachgerechte Leerung, Reinigung und Entsorgung.

Generalinspektion von Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen

Mineralische Leichtflüssigkeiten wie zum Beispiel Öl oder Benzin sind wassergefährdende Stoffe und dürfen nicht in die öffentliche Kanalisation gelangen. Betriebe in denen mit Leichtflüssigkeiten gearbeitet wird (z.B. Tankstellen und Werkstätten), behandeln das anfallende Abwasser daher vor der Einleitung in das Kanalnetz mittels einer Abscheideranlage. In regelmäßigen Abständen muss die Abscheideranlage entleert und die anfallenden Leichtflüssigkeiten fachgerecht entsorgt werden. In Braunschweig besteht hierfür gemäß Abwassersatzung ein Anschluss- und Benutzungszwang über die Stadt Braunschweig. Des Weiteren sind regelmäßige Prüfungen durchzuführen, um die Funktionstüchtigkeit der Leichtflüssigkeitsabscheideranlage zu gewährleisten.
 

Im Bereich der Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen bieten wir folgende Leistungen für Sie an:

  • Durchführung der vorgeschriebenen monatlichen Eigenkontrolle gemäß DIN 1999-100
  • Durchführung der vorgeschriebenen Jahresprüfung gemäß der Abwassersatzung der Stadt Braunschweig
  • Generalinspektion (5 Jahresprüfung): Überprüfung der Funktion und Dichtigkeit von Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen gemäß DIN 1999-100
  • Fachgerechte Entleerung und Entsorgung des Inhalts Ihrer Leichtflüssigkeitsabscheideranlage außerhalb des Anschluss- und Benutzungszwanges der Stadt Braunschweig



Ihr Ansprechpartner:
Mark Elster
Telefon: 0531 / 383-45613
E-Mail: mark.elster(at)se-bs.de

Leerung von Kleinkläranlagen und Abwassergruben

Kleinkläranlagen sind Anlagen zur Reinigung von Abwasser einzelner Anwesen bis hin zu einer Auslegungsgröße von 50 Einwohnerwerten (EW). Sie kommen in Gebieten zum Einsatz in denen ein Anschluss an die öffentliche Kanalisation aus finanziellen oder technischen Gründen nicht möglich ist.


Im Bereich der Kleinkläranlagen und Abwassergruben bieten wir Ihnen folgende Leistungen an:

  • Individuelle Terminabstimmung
  • Fachgerechte Entleerung und Entsorgung des Inhalts Ihrer Kleinkläranlage und Abwassergruben



Ihr Ansprechpartner
Thomas Krebs
Telefon: 0531 / 383-45444
E-Mail: thomas.krebs(at)se-bs.de

Labor der Stadtentwässerung Braunschweig GmbH


Das Braunschweiger Modell der Abwasserverwertung, das gereinigte Abwasser in dem Verregnungsgebiet des Abwasserverbandes landwirtschaftlich zu nutzen und in den Rieselfeldern durch Pflanzen und Mikroorganismen im Boden nachzureinigen, erfordert eine ständige Überwachung der Anlagen zur Abwasserbeseitigung. Das bedingt die Eigenkontrolle der Kläranlage, der Rieselfelder, des Verregnungsgebietes des Abwasserverbandes und des Kanalnetzes der Stadt Braunschweig. Weiterhin werden die Abwassereinleitungen der Gewerbe- und Industriebetriebe im Rahmen der Indirekteinleiterkontrolle überwacht.

Zum Nachweis unzulässiger Einleitungen in die Kanalisation werden regelmäßig Sielhautuntersuchungen durchgeführt. Sielhaut ist ein Biofilm, der an den Kanalwandungen entsteht.

Auch die für die Regenwasserableitung genutzten Braunschweiger Bäche und Flüsse werden zur stetigen Verbesserung ihrer Wasserqualität regelmäßig untersucht.

Zur Durchführung dieser Kontrollen und Untersuchungen betreibt die SE|BS ein umweltanalytisches Labor.

Neben diesen Aufgaben werden auch noch Untersuchungen für die Stadt Braunschweig im Bereich der Überwachung von Altlasten und Altdeponien sowie Leistungen für Dritte durchgeführt.
  

Wir untersuchen:

  • Abwasser
  • Grundwasser
  • Oberflächenwasser
  • Boden und Feststoffe
  • Fettsäuren zur Prozessüberwachung von Biogasanlagen



Wir führen keine Trinkwasseruntersuchungen durch.

Wir sind ein von der Deutschen Akkreditierungsstelle (Dakks) akkreditiertes Labor und führen alle Probenahmen und Analysen nach der DIN EN ISO/IEC 17025 und den Rahmenempfehlungen der Ländergemeinschaft Wasser (LAWA) durch.

Unser Leistungsspektrum können Sie mit Eingabe der RegNr.: D-PL-14610-01-00 einsehen unter: https://www.dakks.de/content/akkreditierte-stellen-dakks

Wir sind notifiziert als Untersuchungsstelle für die wasser- und abfallrechtliche Überwachung nach §125 NWG und §44 NAbfG in Niedersachsen.

 

Kontakte:

Laborleitung / Probenahme:

Birgit Fiebig,

Telefon: 0531 383-45 500

 

Anfragen und Auskünfte zum Labor:

Kathrin Lehmberg,

Telefon: 0531 383-45 512

info-labor( at )se-bs.de

 

Q-Management / Analytik:

Bernd Krüger,

Telefon: 0531 383-45 511

 

Laborzeiten:

Mo.- Do.: 07:00 Uhr – 16:00 Uhr

Fr.: 07:00 Uhr – 13:30 Uhr

 

Celler Heerstraße 337

38112 Braunschweig